Kunst am Hegau-Gymnasium

Wir verstehen den Kunstunterricht als Schaffensraum und als Grundlage für die Vermittlung von Prinzipien der Gestaltung, der Wahrnehmung sowie des kunstgeschichtlichen Wissens.   Durch die Auseinandersetzung mit der Formen- und Farbensprache wird in der Unterstufe kreatives Denken und Handeln gefördert.

Durch planerisches Handeln und problemorientiertes Denken werden in der Mittel- und Oberstufe werden die Bereiche Architektur und Design vermittelt.  

Schüler teilen so   ihren Erfahrungsraum und verleihen mit denen im Unterricht entstandenen Arbeiten der Gestaltung des Schulgebäudes ein ständig wechselndes Aussehen.  

Das Gesicht einer Schule soll lebendig sein - es lebt von Toleranz und Vielfalt.