Theater-AG am Hegau-Gymnasium

Das "Theatre de Lux(e)" - wie sich die Truppe um die Regisseurin Katja Rothfelder selbst nennt - begeistert ein ständig wachsendes Publikum in jedem Schuljahr mit einer neuen Produktion.

Theater-AG fragt "Was wollt Ihr?" - Publikum entscheidet!

theaternacht01
theaternacht02
Shakespeare – Was wollt Ihr? Die Theater-AG zeigte am 30.11.2019 auf der fünften Singener Theaternacht im Ratssaal ihre ganz eigenen Shakespeare-Interpretationen und lieferte einen Schnelldurchlauf durch verschiedene Stücke. Am Ende hatten die Besucher die Qual der Wahl: Welches Stück würden Sie gerne einmal abendfüllend auf der Bühne sehen? Gewonnen hat der Sommernachtstraum! Dicht gefolgt war der Elfenzauber vom düsteren Macbeth. Eventuell enttäuschte Macbeth-Anhänger können sich als Trost mit der von theatre deLux(e) selbst gereimten Zusammenfassung (siehe unten) selbst als Rapper versuchen. Die Theater-AG wünschen viel Spaß dabei und bedankt sich herzlich bei ihrem wunderbaren Publikum, das das Ensemble mit seinem Lachen, seinem Klatschen und durch die fleißige Abgabe der Wunschzettel unterstützt hat!
MACBETH-RAP
Macbeth, Macbeth
Wer ihm begegnet, faces death.
Drei Hexen sagen, er wird King,
doch was sagt seine Frau, das Ding?
Bring Duncan um, sei kein Feigling.
Der King muss weg, davon ich sing.
Er kommt bald her, kommt zu Besuch.
Heim geht er mit dem Leichentuch.
Duncan war der erste Streich,
Doch der zweite folgt sogleich.
Duncans Diener, die sind dran.
Malcolm flieht mit Donalbain,
He ihr Brüder, stoppt den Wahn!
Macbeth will schon an Banquo ran.
Sieht dessen Geist dann beim Banquett, 
die Hexen sind noch immer nett.
Lassen ihn in’n Kessel seh’n
Muss Macbeth als König geh’n?
Acht zu geben auf Macduff,
rät ihm die Erscheinung brav.
Kein Kind von einer Frau gebor’n
macht ihm streitig seinen Thron,
sagt Erscheinung Nummer zwei.
Aller guten Ding sind drei.
Kommt der Wald von Birnam nicht
nach Dunsinane, herrscht grünes Licht.
Macbeth fragt noch nach Banquos Sohn.
Wird er besteigen bald den Thron?
Erscheinen tun der Nachfahr’n acht,
Figur’n in bester Königstracht.
Bald startet schon die Rebellion,
Macduffs Familie tot, ein Hohn.
Mit Malcolm, Siward in den Krieg,
gegen Macbeth, wird es ein Sieg?
Die Frau Macbeths: Erst Wahn, dann tot,
groß und größer wird die Not.
KämpfER mit Zweigen sind ein Wald,
der kommt zu Macbeths Burg schon bald.
Macduff gebor’n als Kaiserschnitt,
gibt Macbeth den letzten Tritt.
`Nen Neuen braucht’s auf Schottlands Thron,
Malcolm wird es, Duncans Sohn.
Und die Moral von der Geschicht‘:
Tu Böses deinen Freunden nicht.